Auguste
Köhler (geb. Stern)

Deportationsort
Straße
Sofienstraße 22
Geburtsdatum
04.07.1876
Geburtsort
Hörden
Weiteres Schicksal

Am 12.08.1942 von Gurs nach Auschwitz mit dem Transport Nr. 18

Quelle
Stadtarchiv Baden-Baden