Heß, Simon VII

Malsch/Heidelberg, Synagogenstraße 163 (heute Mühlgasse 12, abgerissen)
Geburtsdatum: Malsch bei Heidelberg
Geburtsort: 10.04.1878
Eltern: Heinrich Heß und Rösle Heß, geb. Gutmann
Ehepartner: Auguste Levi
Kinder: Rosa Heß (1911-1942)
Quelle: Gedenkbuch Bundesarchiv; Standesbuch; Kennkarte
Sterbedatum / Ort: Auschwitz
Weiteres Schicksal: Simon Heß handelte mit Fellen und Häuten. Er war Synagogenrat und saß 1924 im Bürgerausschuß der Stadt Heidelberg Von Gurs aus nach Drancy verbracht und am 10.08.1942 nach Auschwitz deportiert.

Daten ergänzen oder korrigieren


Zurück zur Liste